Maschinenbau

By adminKommentare deaktiviert

Das Maschinenbaustudium ist einer der populärsten Studiengänge. Man kann es an der Universität, der Fachhochschule oder einer Berufsakademie absolvieren. Der Abschluss lautet Diplom-Ingenieur, wobei man für die FH bzw. BA ein entsprechendes Kürzel anhängt.

An der Universität rechte man mit 9-10 Semestern Regelstudienzeit, die FH kommt mit 8 Semestern aus. Im Grundstudium erlernt man Grundlagenfächer wie Physik, Konstruktion, Mechanik und Mathematik, Werkstoffkunde und ähnliches. Im Hauptstudium kann man sich dann spezialisieren, und Fächer wie Automatisierung, Energie, Fahrzeuge, Fertigung, Mechanik und vergleichbares vertiefen. Eine Reihe von Praktika begleiten das Studium.

Maschinenbau hat sich in eine Reihe von Profilen und Spezialisierungen entwickelt, so gibt es eigene Studiengänge der Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbauinformatik, Verfahrenstechnik etc.

Im Allgemeinen gilt der Maschinenbau immer noch als Wachstumsmarkt, die Berufsaussichten sind gut. Energie- und Umwelttechnik gilt beispielsweise wegen der steigenden Bedeutung erneuerbaren Energien als besonders zukunftsträchtig.

Foto: rnitten, Lizenz: CC-BY-2.0, piqs.de

 

Allgemein
Blue Taste Theme created by Jabox